PreisträgerInnen des Bewerbes IRIS 2002

Bürgermeister Franz Dobusch und Vizebürgermeisterin Christiana Dolezal zeichneten am 5. Dezember 2002 während eines Festaktes im Renaissancesaal des Alten Rathauses die Sieger des Bewerbes IRIS 2002 aus.

Der 1. Preis in der Sparte Multimedia / Internet, eine von Prof. Gsöllpointner gestaltete und von der voestalpine STAHL gestiftete Holzskulptur samt einem Barbetrag in Höhe von € 2.000,00 erging an Dipl.-Ing. Christoph Stoiber für die Homepage http://www.energiesparhaus.at.

Den 2. Preis in der Sparte Multimedia / Internet, in Höhe von € 1.500,00 und eine weitere Trophäe erhielt der oberöstereichiche Energiesparverband für die Homepage http://www.esv.or.at.

Einen Anerkennungspreis, ebenfalls in der Sparte Multimedia / Internet, in Höhe von € 700,00 erhielt die 3D Klasse des BRG Landwiedstraße (Jahrgang 2001/2002) für die PowerPointpräsenation "Jäger in der Stadt", die unter Anleitung von Frau Mag.a Angelika Kragl erarbeitet wurde.