Klimafonds & Schwerpunkt Klimaschutz

Der menschengemachte Klimawandel und dessen Auswirkungen sind auch in Linz Realität. Um die vielen Lücken zwischen Wissen und Handeln besser schließen zu können, wurden mit dem Klimafonds der Stadt Linz zukunftsorientierte Strukturen geschaffen, die der Klimakrise entgegenwirken sollen. Weiteres wurde mit September 2023 auch die ehemalige Klimastabsstelle in die Abteilung Wirtschaft, Innovation, Klimaschutz und EU integriert und neu inhaltlich aufgewertet. Eine Übersicht inklusive Fotos zu den bisher eingereichten und geförderten Projekten ist auf der Webseite des Innovationshauptplatzes zu finden. Über die folgende Infobox ist noch einmal die Auflistung der bestehenden Klimafonds-Projekte zu sehen.

Klimafonds der Stadt Linz (Logo)

Klimafonds der Stadt Linz

Der Klimafonds der Stadt Linz ist jährlich mit einer Million Euro dotiert und dem Stadtsenat unterstellt. Öffentlich-rechtliche sowie private Projektvorhaben mit Schwerpunktsetzungen zu Klimaschutz, Klimawandelanpassung und nachhaltiger Entwicklung sollen mit diesem Sonderbudget unterstützt werden. 

Projektvorhaben müssen einen klaren Bezug zu Linz vorweisen können und bewusstseinsbildende Maßnahmen mitdenken, um Linz zu einer klimaresilienten Industriestadt der Zukunft weiterzuentwickeln. Details zur Einreichung finden Sie im Dokument „Leitfaden für Klimafondsprojekte“.  

Um fundierte Förderentscheidungen treffen zu können, steht dem Stadtsenat der unabhängige Klimabeirat der Stadt Linz zur Verfügung. Als Beratungsgremium bewertet der Klimabeirat alle Projektvorhaben gemeinschaftlich, die unter anderem aus dem Klimafonds finanziert werden sollen. 

Projektideen für den Klimafonds der Stadt Linz können bis Mittwoch, 15. Mai 2024 eingereicht werden.  

Seitens der Projektwerber*innen sind folgende Unterlagen der Abteilung Wirtschaft, Innovation, Klimaschutz und EU digital per E-Mail vorzulegen:

  1. der vollständig ausgefüllte Projektantrag als PDF-Datei an klima@mag.linz.at 
  2. das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Förderungsansuchen als pdf-Datei an klima@mag.linz.at
  3. sonstige Anlagen, die der Illustration des Projektes (z.B. Grafiken oder Fotos) dienen, können dem E-Mail zusätzlich beigefügt werden.

Für Abteilungen bzw. Geschäftsbereiche des Magistrats sowie Unternehmungen der Stadt Linz besteht ebenfalls die Möglichkeit, einen Projektantrag im städtischen Klimafonds einzureichen. Für eine vollständige Einreichung sind die bereits aufgezählten Unterlagen notwendig. 

Bei Fragen zur Einreichung von Klimafondsprojekten steht Ihnen der Klimakoordinator der Stadt Linz sehr gerne zur Verfügung (klima@mag.linz.at). Der Klimafonds sowie der Klimabeirat werden von der Abteilung Wirtschaft, Innovation, Klimaschutz und EU im Büro der Stadtregierung verwaltet bzw. betreut.  

Chatbot ELLI

ELLI, der Chatbot der Stadt!

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen benötigt werden.

Mehr Infos